Stay in touch!

Wenn du auf unsere Unterstützer*in-Mailingliste möchtest, kannst du auf diesen  link unten klicken und dich/sich auf unserer Liste eintragen:

Unterstützer*in

Wenn du/Sie unsere Infomails bestellen möchtest/möchten, kannst du/können Sie auf den Link unten klicken und dich/sich auf unserer Liste eintragen: Infomails bestellen

Unterstützt uns

Wenn du an unserer Arbeit interessiert bist oder uns unterstützen willst, melde dich doch einfach!

Email: info(at)women-in-exile(dot)net

Geldspenden:
Spenden-Konto:
Women in Exile e.V.
IBAN: DE21430609671152135400
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Spendenquittung für Einmalspenden bis 200 € zum selbst ausdrucken hier. Für das Ausstellen von Spendenquittungen benötigen wir Deine/Ihre Anschrift.

Danke!

Unsere Arbeit wird gefördert von:






Viral fonds

Demo Gerechtigkeit für Rita

Am 27.8. nahmen rund 60 Personen an der Demo teil, die Gerechtigkeit für Rita vor dem Brandenburger Innenministerium in Potsdam forderte.

Wieder einmal wurde die Schließung aller Lager gefordert, da es sich um Gefängnisse handelt, denen Flüchtlinge zum Opfer fallen, und der Tod ist eine der Folgen, wie im Falle von Rita.

Nach einer Schweigeminute in ihrem Gedenken werden die Reden der Organisation

die die Demo unterstützten, wurden gelesen, wie im Fall des Flüchtlingsrats Brandenburg, ISD, Solidarity Cities, Respect, sowie der offene Brief der Bewohner des Lagers, in dem Rita lebte. Dann wurde das Mikrofon offengelassen, um die Erfahrungen rund um die Kämpfe gegen Rassismus, Diskriminierung und Sexismus auszutauschen.

Wir erwarten bis zum 25. November, dass das Lager Hohenleipisch als erster Schritt, alle Lager zu schließen, wenn nicht, werden wir dorthin gehen, um gegen Gewalt gegen Frauen zu demonstrieren.

KEINE Lager mehr für Frauen und Kinder!

Alle Lager abschaffen!!!!

Comments are closed.