Stay in touch!

Wenn du/Sie unsere Infomails bestellen möchtest/möchten, kannst du/können Sie auf den Link unten klicken und dich/sich auf unserer Liste eintragen:

Infomails bestellen

Unterstützt uns

Wenn du an unserer Arbeit interessiert bist oder uns unterstützen willst, melde dich doch einfach!

Email: info(at)women-in-exile(dot)net

Geldspenden:
Spenden-Konto:
Women in Exile e.V.
IBAN: DE21430609671152135400
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Spendenquittung für Einmalspenden bis 200 € zum selbst ausdrucken hier. Für das Ausstellen von Spendenquittungen benötigen wir Deine/Ihre Anschrift.

Danke!

Unsere Arbeit wird gefördert von:

Filia Stiftung

23.7 – Women* breaking borders Bus Tour Kicks-off: erste stop Magdeburg

Der erste Tag der Women* Breaking Borders Tour 2018 machte trotz Hitze Spaß. In Magdeburg stieß eine Gruppe von fünf Frauen und vier Kindern aus Hamburg dazu. Die Auftaktaktion beim Alten Markt in Magdeburg war erfolgreich: Singende und Slogans rufende Frauen* – so laut sie* konnten, denn das Mikrophone war ausgefallen. Die Frauen* hielten spontan kurze Reden. Eine* erzählte, dass sie* die Bustour mit ihren* Kindern macht, weil sie* möchte, dass diese eine andere Atmosphäre erleben. Desweiteren forderte sie „die Regierung auf, Abschiebungen besonders nach Afghanistan zu beenden!“. Auch sprach sie darüber, wie gut es sich anfühlte ihre Gedanken öffentlich auszusprechen. Anschließend fragte sie, ob es möglich sei an unseren Veranstaltungen teilzuhaben.

Die Kinder hatten währenddessen gute Laune, spielten, malten und beschrieben den Gehweg. Ein elfjähriges Kind schloss sich uns bis nach Leipzig an. Da sie einige Unterstützer*innen kannte, konnte sie auch ohne Eltern mitkommen.

Wir bekamen die Möglichkeit geflüchtete Frauen* und ihre* Unterstützer*innen kennen zu lernen. Einige kannten wir schon, andere lernten wir kennen. Die Meißten von ihnen werden uns morgen (24.07.) nach Leipzig begleiten um am Workshop, der Kundgebung vor der Ausländerbehörde und der anschließenden Demonstration teilzunehmen.

In Leipzig kamen wir am frühen Abend an. Hier trafen wir auf den Women* Breaking Borders Bus der geflüchteten Frauen* und Kinder* aus Göttingen. Sie werden uns die ganze zweiwöchige Tour begleiten!

Willkommengeheißen wurden wir mit warmem Essen. Anschließend gingen wir zu privaten Wohnungen, in denen wir für die nächsten beiden Nächte unterkommen können.

Am Ende des Tages – gemeinsam mit den Leipziger*innen – waren wir schon mehr als 50 geflüchtete Frauen*. Einige werden wieder zurück gehen, während mehr Andere nachkommen.

„BASEL – HIER KOMMEN WIR!!“

20180723_CircleMagdeburg from Women in exile on Vimeo.

Comments are closed.