Language switcher

Stay in touch!

Wenn du auf unsere Unterstützer*in-Mailingliste möchtest, kannst du auf diesen  link unten klicken und dich/sich auf unserer Liste eintragen: Unterstützer*in  Wenn du/Sie unsere Infomails bestellen möchtest/möchten, kannst du/können Sie auf den Link unten klicken und dich/sich auf unserer Liste eintragen: Infomails bestellen

Unterstützt uns

Wenn du an unserer Arbeit interessiert bist oder uns unterstützen willst, melde dich doch einfach!

Email: info(at)women-in-exile(dot)net

Geldspenden:
Spenden-Konto:
Women in Exile e.V.
IBAN: DE21430609671152135400
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Spendenquittung für Einmalspenden bis 200 € zum selbst ausdrucken hier. Für das Ausstellen von Spendenquittungen benötigen wir Deine/Ihre Anschrift.

Danke!

Unsere Arbeit wird gefördert von:






Viral fonds

Workshop zu Bluthochdruck mit Monika Fränznick (Feministisches Frauengesundheitszentrum) vom 2.10.2021

Die gefährlichste Folge von Bluthochdruck ist Herzinfarkt. Entgegen des sexistischen Mythos ist Herzinfarkt keine Männerkrankheit. Und weil es durch diesen Mythos bei Frauen zu selten oder spät erkannt wird, sterben doppelt so viele Frauen daran. Allgemein werden Frauen später behandelt und die Symptome verharmlost, bei Männern wird viel schneller reagiert. Es gibt eine Studie aus den USA in der festgestellt wurde, dass Männer in der Notaufnahme nach 30 Minuten behandelt werden, Frauen dagegen durchschnittlich 1:15 Stunden warten müssen. Die Symptome bei Frauen sind anders – bisher gibt es weniger Forschung dazu und zur Behandlung. Symptome sind z.b. Magen- und Rückenschmerzen.

Bluthochdruck haben 10-15% in Deutschland. Ab 50 Jahren hat jede dritte Frau Bluthochdruck, ab dem Alter von 60 Jahren jede Zweite. Vor den Wechselsjahren sind Frauen durch Hormone geschützt davor, danach steigt es rapide an. Menschen mit Bluthochdruck sterben statistisch gesehen 5 Jahre früher. Bluthochdruck kommt selten allein und es gibt ein sogenanntes metabolisches Symptom: Bluthochdruck + Diabetes + Übergewicht + Fettstoffwechsellösung = tödliches Quartett, dass sich gegenseitig verstärkt. Bluthochdruck ist dabei oft das Erste. Niedriger Bluthochdruck ist ungefährlich, auch wenn er mehr Symptome hat, die unangenehm sind. Hausmittel ist im kalten Wasserbecken marschieren. Oder Effortil nehmen.

Pages: 1 2

Comments are closed.