Language switcher

Stay in touch!

Wenn du auf unsere Unterstützer*in-Mailingliste möchtest, kannst du auf diesen  link unten klicken und dich/sich auf unserer Liste eintragen: Unterstützer*in  Wenn du/Sie unsere Infomails bestellen möchtest/möchten, kannst du/können Sie auf den Link unten klicken und dich/sich auf unserer Liste eintragen: Infomails bestellen

Unterstützt uns

Wenn du an unserer Arbeit interessiert bist oder uns unterstützen willst, melde dich doch einfach!

Email: info(at)women-in-exile(dot)net

Geldspenden:
Spenden-Konto:
Women in Exile e.V.
IBAN: DE21430609671152135400
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Spendenquittung für Einmalspenden bis 200 € zum selbst ausdrucken hier. Für das Ausstellen von Spendenquittungen benötigen wir Deine/Ihre Anschrift.

Danke!

Unsere Arbeit wird gefördert von:






Viral fonds

Workshop zu Bluthochdruck mit Monika Fränznick (Feministisches Frauengesundheitszentrum) vom 2.10.2021

Blutdruck allgemein: Das Herz ist eine Pumpe, die 6-7 Liter Blut durch den Körper pumpt und damit einen kontinuierlichen, rhythmisch wechselnden Blutfluss ermöglicht. Der obere Wert ist das zusammengezogene Herz/Systole, der untere Wert ist das entspannte Herz/Diastole. Cholesterin verengt nun die Adern, also muss doller gepumpt werden und der erhöhte Druck führt zu schnelleren Rissen in Adern an denen sich wiederum mehr Cholesterin absetzt. Allgemein ist Bluthochdruck vererbt und durch die Lebensweise bestimmt. Wir können also alle auch aktiv werden dagegen. Jede sollte 10.000 Schritte pro Tag laufen und sich gesund ernähren. Dazu sollte an Stressreduktion gearbeitet werden. Besonders Geflüchtete sind existentiellem Druck durch die Behörden ausgesetzt, was zu chronischem Stress führen kann.

Übungen zur Stressreduktion

Um in die Entspannung zu kommen, muss aus der Stresssituation ins Handeln gekommen werden. Direkt aus dem Stress in die Entspannung ohne Bewegung funktioniert nicht: Stress  Handeln  Entspannung

  1. Schütteln: Tiere schütteln sich nach Stresssituationen. Es gab viel Forschung dazu und wird nun inzwischen auch in der Traumatherapie angewandt. Schüttel deinen ganzen Körper für eine Minute. Nach einer Stresssituation auf der Ausländerbehörde, kann z.B. auf die Toilette gegangen werden und der Stress ausgeschüttelt werden.
  2. Rechts – Links Übungen:

Rechten Ellbogen auf linkes Knie und anders herum. Oder linke Hand zur Faust anspannen und gleichzeitig rechten Fuß anspannend, dann wechseln. Das geht auch im Bus nach einer Stresssituation. Es ist eine Möglichkeit die Gedanken anzuhalten und an nichts anderes zu denken außer an rechts und links

  1. Progressive Muskelentspannung. Muskeln anspannen und dann loslassen.

Pages: 1 2

Comments are closed.