Stay in touch!

If you would like to join our supporters mailing list, you can click on this link below and subscribe to our list:

Supporter

If you would like to join our new mailing list to keep updated on our work, you can click on this link below and subscribe to our list

Infomails

Support us

Wenn du an unserer Arbeit interessiert bist oder uns unterstützen willst, melde dich doch einfach!

Email: info(at)women-in-exile(dot)net

Geldspenden:
Spenden-Konto:
Women in Exile e.V.
IBAN: DE21430609671152135400
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Spendenquittung für Einmalspenden bis 200 € zum selbst ausdrucken hier. Für das Ausstellen von Spendenquittungen benötigen wir Deine/Ihre Anschrift.

Thanks!

Our Work is supported by:

Empowerment?!

Bild: Rosa-Luxemburg-Stiftung Antifra.
empowerment…Empower­ment: ein wei­te­res eng­lisch­spra­chi­ges Wort, das in aller Munde ist — schil­lernd und inhalts­los? Ver­su­che, den Begriff auf Deutsch zu über­set­zen, mün­den meist in «Selbst­er­mäch­ti­gung». Bei Empower­ment geht es aber um mehr, als sich selbst zu ermäch­ti­gen und eigene Süpp­chen zu kochen. Das Ver­ständ­nis von Empower­ment stammt aus radi­ka­len sozia­len Bewe­gun­gen und poli­ti­schen Kämp­fen, in denen Men­schen die beste­hen­den Macht­ver­hält­nisse nicht hin­neh­men woll­ten und kol­lek­tiv dage­gen ankämpf­ten. Es ist unsere Hoff­nung, dass aus die­sen Kämp­fen auch etwas für gegen­wär­tige Aus­ein­an­der­set­zun­gen zu ler­nen ist…

Die Redaktion des blogs antifra* hat uns um einen Beitrag für ein Online-Dos­sier zu ‘Empowerment’ gebeten, das heute veröffentlicht wurde. Es geht der Frage nach: Was haben Empowerment-Ansätze, poli­ti­sche Kämpfe und Bil­dungs­ar­beit mit­ein­an­der zu tun? Was ver­ste­hen die Autor_innen unter Empower­ment in Bezug auf ras­sis­ti­sche und andere Machtverhältnisse?

Unseren Beitrag dazu: Von persönlichen Problemen zu politischen Forderungen

Leave a Reply